Suche

Person

Verfügbarkeit

Besonderheiten

Service allgemein

Spezieller Service

Die Domina, Herrscherin über den Mann

Immer mehr Männer entschieden sich in den letzten Jahren, eine Domina zu besuchen. Was veranlasst diese Männer, die eigentlich in der realen Welt oft den Mann darstellen muss, der mächtig, stark und unberührbar durch die Welt stolziert?

Der Mann ist seiner Domina ausgeliefert

Es ist sehr oft die Tatsache, dass der Mann der Domina vollkommen ausgeliefert ist. Natürlich wird zuvor das Rollenspiel zwischen der Domina und dem Kunden ganz genau besprochen. Hier wird festgelegt, was der Mann für Wünsche hat und wie weit gegangen werden darf. Ein Codewort wird oft festgelegt, welches der Domina signalisiert, dass sie die Behandlung stoppt. Dies ist ganz wichtig, denn es kann auch zum Spiel gehören, dass der Kunde im Spiel um Vergebung bettelt, was die Domina noch mehr bestrafen wird, denn sie mag keine “Weicheier“. Deshalb kann dieses Spiel mit Betteln um Beendigung weiter betrieben werden. Erst wenn das Codewort fällt, ist dieses das Signal für die Domina, die Behandlung zu beenden.

Die verschiedenen Möglichkeiten einer Behandlung durch die Domina

JEs gibt in der Erotik wohl kaum eine größere Bandbreite der Spielarten, wie in der BDMS-Szene. Ob es nun darum geht, mit Bondage kunstvoll gefesselt zu werden, ob man sich an das Andreaskreuz fesseln lässt oder sich von einer Krankenschwester auf dem Gyn-Stuhl oder im Bett behandeln lässt, ist dies nur ein kleiner Ausschnitt. Selbst Anwendungen wie Käfighaltung über längere Zeit, Folterkammer mit Streckbank und Auspeitschungen, Unterspritzungen und Knebelungen sind keine Seltenheit. Wir geben Ihnen hier noch einige Stichpunkte für Ihren Besuch bei einer Domina:

Verschiedene Spielarten im BDMS-Bereich

Sie können unter vielen verschiedenen Spielarten wählen, wie z. B. Atemreduktion, Gewichte, Extrempeitschungen, Erniedrigung, englische Erziehung, Elektrosex, Einläufe, Domina, Demütigung, Korsett, Clubbegleitung, Brustwarzenbehandlung, Bondage, Bizarrerotik, BDSM, Ausbildung, Feminisierung, Harnröhrendildos, Gynstuhl, Harte Erziehung bei ihm, Hodenkur, Hurenausbildung, Hypnose, Inhaftierungen, Käfighaltung, Kerker / Verlies, Klammern, Kerzenwachs, Klinik, Lustsklavenausbildung, Nadelung, Nylonerotik, Ohrfeigen, Outdoor, Erziehung, Peitsche, Petplay, Reizstrom, rektale Untersuchungen, Rohrstock, Schule, Sklavenerziehung, Speichel, Tiererziehungen, Trampling, TV, Unterspritzungen, Vorführungen, Whirlpool, Zäpfchen, Zofen und Zwangsernährung.