Erotische Treffen in Norderstedt mit Escorts, Nutten, Huren, Sklavinnen, Dominas, Swingern uvm. vereinbaren

 

Finde die Top-Adresse in Norderstedt (Schleswig-Holstein) für ein erotisches Treffen in Deiner Nähe. Schaue Dir die Profile unserer Inserenten an und nehme direkt Kontakt auf.

Suche

Person

Verfügbarkeit

Besonderheiten

Service allgemein

Spezieller Service

Ihre Suche wird ausgeführt..

Norderstedt, von der Schlafstadt zur Metropole

Norderstedt hat 78.000 Einwohner auf 5.800 Hektar Land, es gibt 4.300 Unternehmen und acht Gewerbegebiete mit 35.000 Arbeitsplätzen. Im Stadtpark gibt es WLAN, das zweitgrößte Einkaufszentrum in Schleswig-Holstein befindet sich in Norderstedt und auch Uwe Seeler wohnt hier. Lange Zeit war Norderstedt nicht mal eine Stadt, sondern setzte sich aus den Gemeinden Garstedt, Glashütte, Friedrichsgabe und Harksheide zusammen, was sich erst 1970 änderte. Norderstedt ist die größte Stadt des Kreises Segeberg. Flächenmäßig befindet sich Norderstedt nach Lübeck, Fehmarn, Kiel, Neumünster und Brunsbüttelauf Platz sechs der Städte Schleswig-Holsteins. Die Stadt grenzt an mehrere nördliche Stadtteile Hamburgs, an Niendorf, Hummelsbüttel, Lemsahl-Mellingstedt, Langenhorn, Poppenbüttel und Duvenstedt. Mit dem Auto benötigt man von Norderstedt 40-60 Minuten bis zur Landeshauptstadt Kiel und ungefähr 1,5 Stunden zur Nord- oder Ostsee. Im Zentrum von Hamburg ist man in 30 Minuten. Einige Straßen führen mit demselben Namen quer über die Stadt- und Landesgrenze. Norderstedt hat dieselbe Telefonvorwahl wie Hamburg. Im Hamburger Stadtteil Ochsenzoll gibt es einen Wochenmarkt, der über eine Stadtgrenze, gleichzeitig aber auch über die Ländergrenze Schleswig-Holstein/Hamburg geht.

Tesa von Hamburg nach Norderstedt

Die Firma Tesa, eine Tochter der Firma Beiersdorf, hat hier für 160 Millionen Euro ihren Unternehmenssitz neu errichtet, nachdem es in Eimsbüttel in Hamburg zu eng wurde, was die Hamburger nicht sehr erfreut hat, für die Norderstedter aber wie eine Unabhängigkeitserklärung wirkte.

Industrie in Norderstedt

Es gibt die einzige Außenstelle der Hamburger Handelskammer und zahlreiche Hamburger Unternehmen, die sich hier angesiedelt haben. Der Familienunternehmer Volkmar Wyviol hat dort eine große Schokoladenfabrik gebaut, die Modekette Tom Tailor aus Hamburg Niendorf ein Warenlager errichtet und der Hamburger Gabelstaplerhersteller Jungheinrich hat hier sein weltweit größtes Werk. Die Firmen Casio und Condair sind ebenfalls in Norderstedt ansässig. Condair ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung. Seit 80 Jahren ist die Firma am Markt und ist inzwischen ein globaler Konzern mit sechs Produktionsstätten und 15 eigenen Vertriebsorganisationen in Europa, Kanada, den USA und China. Die Firma Casio gehört zu den international führenden Herstellern elektronischer Konsumgüter und hat ihren Firmensitz von London nach Norderstedt verlegt. Seit der Gründung 1957 werden Produkte entwickelt, die sich durch modernste Technologie und innovatives Design auszeichnen, z. B.Uhren, Digitalkameras, Mobiltelefone, elektronische Wörterbücher, Rechner, Musikinstrumente, Projektoren, Kassensysteme etc.

Der Erholungswert kommt aber auch nicht zu kurz. In Harksheide liegt der Norderstedter Stadtpark mit dem Arboretum und dem Stadtparksee mit einer Wasserskianlage und einem Freibad. Im Park fand 2011 die Landesgartenschau statt. Außerdem gibt es den Willy-Brandt-Park in Garstedt und den Moorbekpark in Norderstedt-Mitte. Westlich von Norderstedt kann man im Rantzauer Forst die Natur genießen.

Auch die Erotik und das horizontale Gewerbe boomt

Sollten sie in Norderstedt oder aus Hamburg kommend Lust auf einen Besuch bei einer Prostituierten bekommen, dann haben wir auch dort eine gewisse Auswahl anzubieten...