Erotische Treffen in Ludwigshafen am Rhein mit Escorts, Nutten, Huren, Sklavinnen, Dominas, Swingern uvm. vereinbaren

 

Finde die Top-Adresse in Ludwigshafen am Rhein (Rheinland-Pfalz) für ein erotisches Treffen in Deiner Nähe. Schaue Dir die Profile unserer Inserenten an und nehme direkt Kontakt auf.

Suche

Person

Verfügbarkeit

Besonderheiten

Service allgemein

Spezieller Service

Rechts Mannheim, links Ludwigshafen

Ludwigshafen am Rhein ist nach Mainz die zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und die größte Stadt im Rheinland mit 165.000 Einwohnern. Sie teilt sich quasi den Rhein mit Mannheim, denn Mannheim liegt rechtsrheinisch und Ludwigshafen linksrheinisch auf gleicher Höhe. Verbunden sind beide Städte nur durch zwei Brücken, der Friedrich-Ebert-Brücke und der Kurt-Schumacher-Brücke.

Regelmäßige Veranstaltungen in Ludwigshafen am Rhein

Januar: Der Ergo-Cup Rhein-Neckar ist der größte Indoor-Rowing Wettbewerb Süddeutschlands. Er wird ausgerichtet vom Ludwigshafener Ruderverein.

Februar: Der Fastnachtsumzug wird jährlich im Wechsel mit Mannheim durchgeführt.

Februar: Die Altweiberfastnacht findet in der Eberthalle jährlich statt.

Mai: Der Hanami, eine zweitägige Veranstaltung für Manga- und Anime-Fans findet im Pfalzbau Ludwigshafen statt.

Juni: Das Parkfest, eine Gartenbauausstellung, findet im Ebertpark statt.

Juni: Die Augenweide auf der Wahl zur Miss Ludwigshafen findet im Ebertpark statt.

Juni: Das Festival des deutschen Films findet in verschiedenen Kinos statt.

Juni/Juli: Das Ludwigshafener Stadtfest findet überregional in der Innenstadt statt.

Juni/Juli: Das Sommernachtskonzert des Carl-Bosch-Gymnasiums im Pfalzbau.

Juli/August: Der Kultursommer Rheinland-Pfalz ist Straßentheater.

August: Luftsprung Kinderfest – Eine Stadt spielt in Ludwigshafen (Innenstadt).

September: Sprungbrett LU findet in der Friedrich-Ebert-Halle.

Oktober: Die Friesenheimer Kerwe ist ein Jahrmarkt im Oktober.

November: Die Straßenfastnacht im Lichtertor am Rathauscenter.

November/Dezember: Schon wieder Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Platz.

November/Dezember: Das Winterdorf auf dem Platz der Deutschen Einheit.

November/Dezember: Der Ludwigshafener Lichterzauber in der Innenstadt.

Sommer/Herbst: Aktion „Saubere Stadt“

Von April – September: Skatenight Ludwigshafen, Start mittwochs 19:30 Uhr Berliner Platz, 14-tägig.

Regelmäßige Stadtteilfeste

Zeitliche Abfolge des Kalenderjahres:

  • Die Pfingstweide
  • In Hemshof
  • In Oggersheim-Notwende
  • In Mundenheim; Oppau
  • In Oggersheim; Edigheim
  • In Ruchheim
  • In Friesenheim
  • In Maudach
    • In Rheingönheim

Anita hat es geschafft – ihr eigenes Bordell!

Anita (Name wurde geändert) ist jetzt 48 Jahre alt und ist vor 3 Jahren aus dem Job der Hure und Prostituierte ausgestiegen. Sie war immerhin 26 Jahre aktiv in mehreren Städten, ob nun Frankfurt, Berlin, Stuttgart, Heilbronn, Hamburg und Bremen. Diese Tour, ihre “Deutschlandtournee“, wie sie es immer nannte, hatte sie über 10 Jahre betrieben und wurde immer gerne engagiert, da sie die Freundlichkeit in Person war. Da sie ihren Körper lange mit intensivem Sport im Sportstudio pflegte, war ihr Körper auch noch in höherem Alter wunderschön und begehrlich. Doch irgendwann war Schluss! Sie hatte sich diese Grenze selbst frühzeitig gesetzt, sich aber auch deshalb für diesen Zeitpunkt gerüstet. Jahrelang hatte sie sich finanziell auf den Moment vorbereitet, um jetzt ihren Traum verwirklichen zu können. Sie wollte ihr eigenes Bordell führen, mit netten und sexy Damen, die gelegentlich wechseln, um die Sache für die Kunden interessant bleiben zu lassen.
Vor 2 Jahren fand sie dann ihr Geschäft, in dem alles möglich war, was sie vorhatte und anbieten wollte. 5 Monate wurde noch umgebaut, renoviert, neue Fenster, neue Heizung, dann war alles fertig und ihr Bordell konnte eröffnet werden.
Natürlich kamen die früheren Stammkunden, aber auch der Besitzer vom Erotikmarkt und vom Swingerclub in der Nähe, um ihr Glück zu wünschen, was sie sehr freute. Nichts hasste sie mehr als Feindschaften und Neid. Die Jahre hatten gezeigt, dass es eine richtige Entscheidung gewesen war. Das Bordell lief ausgesprochen gut und die Damen des Hauses kamen gern zu ihr. So konnte es weitergehen.