Hostessen in Braunschweig

Suche

Person

Verfügbarkeit

Besonderheiten

Service allgemein

Spezieller Service

Ihre Suche wird ausgeführt..


Manu zieht als Hure und Prostituierte durch die Lande

Nun ist Manu, die mit ihren großen Brüsten (aus Silikon) viele Männer anlockt, in Braunschweig tätig. Doch Braunschweig ist nur eine Station von vielen Städten, in denen sie schon war. So ist Braunschweig nur für eine Woche ihr Ziel, denn danach geht es in eine andere Stadt. Dies hat sowohl für Huren, Prostituierte und Hostesse einige Vorteile, denn fast überall ist sie eine “neue Dame“ im Bordell als auch für die Betreiber des Bordells, denn es bleibt für Kunden interessant, einmal zu gucken, wer gerade welchen Service anbietet. Doch all diese Hostessen, Huren und Prostituierte müssen so mehrmals im Monat umziehen und das nicht wie in unserem Beispiel innerhalb von Braunschweig, sondern auch in andere Städte.

Hostessen, Huren und Prostituierte in Ihrer Stadt Braunschweig

Beatrice hatte Stefanie seit ihrer Schulzeit in Braunschweig als Freundin. Inder Ausbildungszeit hatten sich ihre Wege kurzzeitig getrennt, aber beim ersten Klassentreffen in Braunschweig waren sie wieder ein Herz und eine Seele. Die überraschung war natürlich ein Stefanies Seite, als sie ihr anvertraute, dass sie nicht als Fremdenführerin tätig ist, sondern als Hure, Prostituierte Hostess, Dirne oder Hostess, je nachdem, welchen Begriff man bevorzugt. Beatrice war sofort sehr interessiert an diesem Job, denn Sex und Erotik war eben das, was sie selbst sehr genoss. Naja, was soll man lange um den heißen Brei reden – ihren Job wurde sie in Braunschweig durch einen miesen neuen Chef los und so wollte sie mal in die Tätigkeiten einer Hostess, Hure, Prostituierte oder Dirne schnuppern und blieb hier in Braunschweig seit 3 Jahren in diesem Beruf. Inzwischen hat sie in Braunschweig eine eigene Wohnung, in der sie Ihre Dienste anbietet und viele Stammkunden, die ihre direkte Art und ihr Talent in der Verbalerotik und im Französischen Liebesakt genießen. Beatrice ist voller Überzeugung Hure, Hostess und Prostituierte, hat auch keinerlei Probleme mehr, dieses in der Öffentlichkeit anzugeben, denn ihre Selbständigkeit und Eigenverantwortung erfüllen sie mit Stolz.


Hostessen, Huren und Prostituierte in Braunschweig verwöhnen den Mann

Das älteste Gewerbe der Menschheit boomt nach wie vor, auch wenn das neue Prostitutionsgesetz, welches seit dem 1. Juli 2017 für Bordelle, Huren, Hostessen und Prostituierte in Kraft getreten ist (§ 7 und 8 ProstSchG) und die Prostitution weiter und stärker regeln möchte, nicht nur in Braunschweig. So ist seitdem eine Genehmigung der Behörden für alle im Prostitutionsgewerbe tätigen notwendig. Ebenso muss seitdem jeder Prostituierte, Hostess und Hure eine Anmeldebescheinigung bei sich tragen, die im Volksmund auch „Hurenpass“ bzw. „Hurenausweis“ genannt wird. Doch weiterhin werden Männer Frauen aufsuchen, um Sex mit ihnen zu haben, auch wenn sie dafür bezahlen müssen, ob nun in Braunschweig oder in anderen Städten.