Hostessen in Hamburg

Suche

Person

Verfügbarkeit

Besonderheiten

Service allgemein

Spezieller Service

Ihre Suche wird ausgeführt..


Hostessen, Huren und Prostituierte in Ihrer Stadt Hamburg

Beatrice hatte Stefanie seit ihrer Schulzeit in Hamburg als Freundin. Inder Ausbildungszeit hatten sich ihre Wege kurzzeitig getrennt, aber beim ersten Klassentreffen in Hamburg waren sie wieder ein Herz und eine Seele. Die überraschung war natürlich ein Stefanies Seite, als sie ihr anvertraute, dass sie nicht als Fremdenführerin tätig ist, sondern als Hure, Prostituierte Hostess, Dirne oder Hostess, je nachdem, welchen Begriff man bevorzugt. Beatrice war sofort sehr interessiert an diesem Job, denn Sex und Erotik war eben das, was sie selbst sehr genoss. Naja, was soll man lange um den heißen Brei reden – ihren Job wurde sie in Hamburg durch einen miesen neuen Chef los und so wollte sie mal in die Tätigkeiten einer Hostess, Hure, Prostituierte oder Dirne schnuppern und blieb hier in Hamburg seit 3 Jahren in diesem Beruf. Inzwischen hat sie in Hamburg eine eigene Wohnung, in der sie Ihre Dienste anbietet und viele Stammkunden, die ihre direkte Art und ihr Talent in der Verbalerotik und im Französischen Liebesakt genießen. Beatrice ist voller Überzeugung Hure, Hostess und Prostituierte, hat auch keinerlei Probleme mehr, dieses in der Öffentlichkeit anzugeben, denn ihre Selbständigkeit und Eigenverantwortung erfüllen sie mit Stolz.


Geduldetes Rotlicht mit Huren, Hostessen und Prostituierte in Hamburg

Wundert es Sie, dass Städte wie Hamburg ein Rotlichtviertel oder ein Bordell, Huren und Prostituierte zulassen? Wir sollten alle froh sein, dass es dieses Angebot gibt, denn wohl jedem ist bewusst, dass wenn nicht diese Huren, Prostituierte und Dirnen sowie Bordelle diesen Service leisten würden, es wesentlich mehr Gewalt in deutschen Städten wie Hamburg geben würde. Denn nicht jeder Mann ist so gebaut, wirkt auf Frauen positiv und hat eine Partnerin, mit der er Sex und Erotik erleben kann. Auch in Hamburg gibt es einen hohen Anteil an Singles und damit auch einen hohen Anteil an Prostitution, Huren und Prostituierte. Udo, inzwischen 50 Jahre alt, stottert seit seiner Kindheit sehr und ist deshalb fast immer als Single durch Hamburg gezogen. Huren, Hostessen und Prostituierte waren seit seiner Jugend die einzige Möglichkeit, Sex mit Frauen zu haben. Und so gibt es nicht nur in Hamburg jede Menge Beispiele an Menschen, die durch Prostituion, Huren, Bordelle, Zwingerclubs und Prostituierte diese Situationen entschärfen. Seien wir froh, dass es sie gibt!

Thea ist in Hamburg eine Hure und Prostituierte

Seit über 6 Jahren ist Thea nun als Hure und Prostituierte in Hamburg tätig. Sie hat sich eine kleine Wohnung in Hamburg gemietet, in die sie am Morgen einzieht und als Hostess, Hure und Prostituierte auf Freier wartet. Sie hat sich einen Kundenstamm über die Jahre als Hure erarbeitet mit gutem Sex, den Männer mögen. Ihrem Ziel, einmal ein Bordell zu leiten, in der sie Chefin ist, kommt sie von Jahr zu Jahr in Hamburg näher. Es ist eben diese freundschaftliche Art, die Männer an ihr mögen, wobei ihr sexy Körper als Hostess und Prostituierte sicher eine große Rolle spielt.

Hamburg, viele Sehenswürdigkeiten, kulturell wie erotisch, warten auf Sie!

Hamburg, Weltstadt mit Flair und eine der schönsten Städte Deutschlands, bietet kulturell eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Hamburger Sehenswürdigkeiten

  • das Miniatur Wunderland mit der weltgrößten Miniaturwelt, Tausenden von Zügen, Millionen von Menschen, Autos, Bergen, Stadien, Städten, Häfen u. v. m. Das Miniatur Wunderland ist immer einen Besuch wert.
  • Tierpark Hagenbeck mit Elefanten, Löwen, Tigern, Affen, Giraffen, Wildschweinen und Bären, ein Besuch ist gerade für Kinder ein absoluter Traum.
  • die Alster, aufgeteilt in Binnen- und Außenalster, ist zumindest im Sommer ein absoluter Anziehungsmagnet für Hamburger und Touristen. Viele Lokale laden zum Verweilen ein und bieten Entspannung und Unterhaltung.
  • eine Kanalrundfahrt durch Hamburgs Kanäle, ausgehend von der Binnenalster. Dort erfahren Sie, dass Hamburg mehr Brücken hat als Venedig und vieles mehr.
  • ins Musical-Theater zu den angesagten Musicals in Deutschland mit internationalen Stars und sensationellen Shows. Die Auswahl ist so groß, dass für

jeden Geschmack garantiert etwas dabei ist.

Die Hamburger Reeperbahn

Oder Sie machen die Nacht zum Tag und genießen das weltbekannte Vergnügungsviertel der Stadt Hamburg, die Reeperbahn! Dort wo früher, nahe am Hafen, die Reeper Seile für den Hafen und für die Schiffe produzierten, brauchte man eine kilometerlange gerade Straße, um die Taue dort der Straße entlang knüpfen zu können. Dies war damals die reservierte Bahn der Reeper, heute die Reeperbahn. Heute werden hier keine Taue, sondern nur noch zwischenmenschliche Beziehungen geknüpft. Ob im Club bei Techno-Mucke oder im Bluesschuppen, ob im Nachtclub, Bordell, Laufhaus oder am Imbissstand, hier trifft sich Gott und die Welt, ob nun Otto, Jan Fedder oder der Rocker mit seiner Harley Davidson vor der Tür.

Und natürlich darf auch kein Gang durch die Herbertstraße fehlen, zumindest wenn man Mann ist. Zahlreiche Prostituierte, die sich selbst Hure nennen, bieten hier ihre Liebesdienste an. Allerdings ist auch Vorsicht geboten, denn es kommt vor, dass gerade Angetrunkene nach ihrem Besuch verwundert sind, wo das ganze Geld geblieben ist. Dieses kann daran liegen, dass eine Nacht auf der Reeperbahn nicht mit einem Kinobesuch zu vergleichen ist (zumindest finanziell nicht), aber auch so mancher Besucher der Damen – na sagen wir einmal – etwas übervorteilt wurde.

Hamburg, voller Erotik

Aber nicht nur auf der Reeperbahn besteht das große Angebot an Erotik und Sex. Über ganz Hamburg verteilt gibt es ein großes Angebot im Bereich der Prostituierten, Nightclubs, Bordelle, Huren, Transsexuellen, Swingerclubs, Escort-Agenturen, SM-Studios mit Dominas und Massagesalons, wo ALLES massiert wird. Ein großes Angebot dieser Möglichkeiten finden Sie auf unseren Seiten vom Erotik-Cityführer.de.

Und bitte denken Sie daran: Wenn Sie erwähnen, dass Sie durch den Erotik-Cityführer aufmerksam wurden, werden Sie bevorzugt behandelt!