Suche

Person

Verfügbarkeit

Besonderheiten

Service allgemein

Spezieller Service

Der Weg ins Domina-Studio oder SM-Studio

Der Mann ist immer auf der Suche nach der absoluten Erotik und da die Ansichten darüber vollkommen unterschiedlich sind, ist das Spektrum des Angebotes in der Kategorie ebenfalls sehr groß. Wir möchten hier den Bereich der SM-Studios oder Domina-Studios etwas näher beschreiben.

Die ausführliche Beratung im SM-Studio

Sind Sie das erste Mal in einem bestimmten SM-Studio Ihrer Wahl, so wird ganz sicher zunächst einmal das Gespräch im Vordergrund stehen, da das Angebot und die Möglichkeiten des Spieles zwischen Dominanz und Unterwerfung sehr umfangreich sind.

Spielmöglichkeiten im Angebot:

Das Andreaskreuz:

Der Kunde wird im Stehen und unter Umständen vollkommen nackt ans Andreaskreuz gebunden. In der Wehrlosigkeit gegenüber der Domina, die den Kunden bei Nichtgefallen u. U. mit der Peitsche oder Gerte bestraft, sehen manche Männer einen enormen erotischen Reiz.

Nadelung:

Bei vielen Menschen löst schon der Anblick von einem Skalpell, das die Haut durchtrennt, schon heftige Reaktionen aus, andere finden es sehr erregend, denn es ist sowohl ein positives Schaudern als auch beklemmendes Gefühl. Einigen Menschen reicht es nicht, nur Bilder oder Fotos vor Augen zu führen, nein, sie wollen es selbst ausführen bzw. fühlen. Eine Möglichkeit der Nachahmung ist dabei die Nadelung, wobei eine Nadel durch die Haut gezogen wird.

Bondage:

Auch hier ist es für manche Menschen besonders erotisch, wenn sie gefesselt sind. Die Art des Bondage ist sehr unterschiedlich. Sie beginnt bereits beim Anlegen von Handschellen und endet in der Kunst der Fesselung, die teilweise stundenlang zelebriert wird und zur vollkommenen Bewegungslosigkeit führen kann.